Katharina Dröge über die Bündnis 90/Die Grünen

Was wäre wenn..

11. Juni 2021

Gerade mittelständische Unternehmen interessiert momentan sehr genau, welchen Kurs die Partei Bündnis 90/Die Grünen einschlagen wird, falls sie (mit)regierende Partei wird.

40 Zuschauer hörten gespannt zu, als sich die wirtschaftspolitische Sprecherin Katharina Dröge den vielen Fragen zu allen möglichen politischen Themen stellte.

Neben der Schaffung von Grundlagen für klimaneutrales Arbeiten ging es um den Ausbau der Infrastruktur, um eine Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schienen zu schaffen. Dass dies nicht immer einfach ist, stellt auch Frau Dröge klar. Dennoch möchte die Partei Anreize schaffen und Unternehmen durch Subventionen und Förderungen unterstützen. Es ist offensichtlich, dass Förderungen, der Ausbau von Infrastruktur und der Klimaschutz große finanzielle Mittel erfordern werden. Von einer starken Steuererhöhung sieht die Partei allerdings ab, stattdessen soll die Schuldenbremse erneuert werden. Auch das Thema der Digitalisierung wurde angesprochen und Frau Dröge machte deutlich, dass ein Ausbau der digitalen Infrastruktur auch im ländlichen Bereich unausweichlich ist.

Bürokratieabbau und Planungsbeschleunigung sind zwei weitere Stichworte, die generell einen hohen Stellenwert einnehmen. Andreas Brill merkte dazu an, dass in der Unternehmerschaft jedoch große Bedenken herrschen, da sich die Grünen für ein hohes Maß an Regulierung stark machen und dies stünde doch ein stückweit im Gegensatz zum Vereinfachungswunsch.

Das Ziel wäre doch klar, meinte Dröge, schließlich ginge es um das Recht auf Freiheit für die künftigen Generationen und daher wären die richtigen Schritte im Dialog und auf demokratische Weise zu finden. Gemeinsam sollte man die richtigen Weichen stellen.

Die Partei möchte dialogorientierte Politik und die Bürger und Bürgerinnen in Entscheidungsprozesse mit einbeziehen.

Wir bedanken uns herzlich für die offenen Worte!

8. Dezember 2022 um 10:00 - 11:00

DigitalMeeting: Leasing? Das ist doch nur für Fahrzeuge sinnvoll!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Netzwerk-Freunde, wir freuen uns sehr darauf, Sie zu unserem nächsten digitalen MittagsMeeting einladen zu dürfen!  Gemeinsam mit Johannes Bruns und Mathias Schwarte als Experten für Mittelstandsleasing beantworten wir Ihre Fragen. 8. Dezember 2022 | 10:00 Uhr Digital via Microsoft Teams Leasing ist als Finanzierungsform alltäglich   - und vielfältiger als mancher denkt. Wussten Sie das man auch Milchkühe leasen […]

digital via Teams
13. Dezember 2022 um 17:30 - 19:30

Afterwork im WorkCafé #2

Liebe Netzwerk-Freunde, wir freuen uns, Sie zum nächsten Jungunternehmertreffen in diesem Jahr einladen zu dürfen! Wir laden herzlich alle Unternehmer*innen, Führungskräfte und Leitungspersonal zwischen 20 und 40 Jahren zum „Afterwork im WorkHub“ bei Crespel & Deiters in Ibbenbüren ein. Bei diesen Netzwerktreffen geht es um das Kennenlernen untereinander, um gemeinsame Fragen, Probleme und den Dialog. Viele Fragen können oftmals nur schwer im betrieblichen und […]

WorkHub, Crespel & Deiters GmbH & Co. KG Groner Allee 76 , 49479 Ibbenbüren
19. Dezember 2022 um 12:00 - 13:00

Die Inflationsausgleichsprämie – Alles kann, nichts muss?

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Netzwerk-Freunde, wir freuen uns sehr darauf, Sie zu unserem nächsten digitalen MittagsMeeting einladen zu dürfen!  Gemeinsam mit Martin Breinlich von der Kanzlei ALPMANN FRÖHLICH sprechen wir über die Inflationsausgleichprämie. 19. Dezember 2022 | 12:00 Uhr Digital via Microsoft Teams Die Verbraucherpreise steigen weltweit. Insbesondere die Energiepreise befinden sich auf dem höchsten Stand seit Jahrzehnten. Als Reaktion darauf ist […]

digital via Teams
22. Februar 2023 um 12:00 - 13:00

MittagsMeeting: Fachkräftemangel - eine Option: Bewerbermärkte außerhalb der EU

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Netzwerk-Freunde, wir freuen uns sehr darauf, Sie zu unserem nächsten digitalen MittagsMeeting einladen zu dürfen!  Gemeinsam mit Hendrik Hemker sprechen wir über den Fachkräftemangel und die Option Bewerbermärkte außerhalb der EU in Betracht zu ziehen. 22. Februar 2022 | 12:00 Uhr Digital via Microsoft Teams Der Fachkräftemangel ist in aller Munde. Dagegen hilft nur ausbilden, ausbilden und noch […]

digital via Teams