Wenn Netzwerke sich vernetzen..

Besondere Zeiten verlangen besondere Maßnahmen!

2. Dezember 2020

Netzwerktreffen

Gerade das Jahr 2020 hat gezeigt, wie wichtig regionale Netzwerke sind und wie wichtig es zeitgleich ist, auch überregional gut vernetzt zu sein. Im Rahmen der digitalen Meetings, die seit dem Frühjahr 2020 auch die Angebote der Unternehmensnetzwerke und Verbände prägen, haben der Wirtschaftsverband Emsland (WV-EL), die Aktiven Unternehmen im Westmünsterland (AIW), die Aktiven Unternehmen an Niederrhein (AAN) und die Wirtschaftsvereinigung für den Kreis Steinfurt (WVS) sich zusammengeschlossen und eine gebietsübergreifende Kooperation beschlossen.
Die 3 Geschäftsführer*innen der Verbände wollen damit für die Netzwerkmitglieder Mehrwerte generieren und den regionalen und überregionalen Austausch untereinander fördern. Spannende Themen wie Arbeitsrecht in Coronazeiten betreffen sowohl die niedersächsischen als auch die nordrheinwestfälischen Betriebe gleichermaßen. Auch der digitale Dialog mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und/oder Bundesbildungsministerin Anja Karliczek fand großen Anklang vom Niederrhein bis an die Grenze zu Ostfriesland. Gemeinsam wollen wir Stärken und Kompetenzen bündeln und unseren Mitgliedsunternehmen weitere praxisnahe Angebote vermitteln, so AIW und AAN Verantwortlicher Andreas Brill. Er sieht hier deutliche Vorteile und vor allem kann so ein Blick „über den Tellerrand“ gerade in schwierigen Zeiten nie schaden. Das Motto der beiden Verbände „wir machen nichts, was andere schon tun!“ greift hier sehr gut. Wieso Online-Meetings zu Themen neu erfinden, die in Meppen oder Rheine schon erfolgreich angeboten und angenommen werden!?
Dem pflichtet Mechtild Wessling bei. Die Geschäftsführerin des WV-EL freut sich auf den kollegialen Austausch untereinander und auf die gemeinsamen Projekte. So ist Sie oft als Moderatorin mit Experten aus dem Emsland nach Rheine gekommen, um zu Fachthemen vor der Kamera zu stehen und den Betrieben mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Auch wenn man sich an eine Rolle vor der Kamera erst gewöhnen muss, so war die Resonanz und die Anmeldezahlen zu den diversen Themenangeboten doch durchweg sehr gut. Bis zu 120 Betriebe haben sich gleichzeitig zugeschaltet und auch beim 15. Infomeeting zum Thema Kurzarbeitergeld kamen immer wieder neue Fragen auf, die gemeinsam beantwortet werden konnten. Das ist eine wichtige Unterstützungs- und Dienstleistungsfunktion, die unsere Verbände da für die Betriebe übernommen haben.
Ende März kam für uns die Wende, so WVS Geschäftsführer Heiner Hoffschroer im Rückblick. Das ganze restliche geplante Jahresprogramm stand plötzlich auf der Kippe. Wir haben sehr schnell reagiert und mit Unterstützung unseres IT-Systemhauses ATRIOS aus Rheine innerhalb von 48 Stunden unser erstes digitales Meeting anbieten können. Aus unserem zu einem kleinen Studio umgebauten Besprechungsraum gingen wir mit einer Expertin der Agentur für Arbeit online, um über aktuelle Themen und Fragen zu reden. Ein voller Erfolg, von dem wir selber überrascht waren. Wir haben von Anfang an unser Angebot offen platziert und alle Betriebe im Kreis Steinfurt dazu eingeladen. Unabhängig von einer Verbandszugehörigkeit ging es uns darum, schnell und unbürokratisch zu helfen und Wissen zu vermitteln. Was lag da näher, als diese Angebote auch an die Kollegen*in aus den Kreisen Emsland, Borken, Coesfeld und sogar bis an den Niederrhein weiterzuleiten. Es war die absolut richtige Entscheidung. Wir haben in dieser außergewöhnlichen Zeit viel voneinander gelernt und viel voneinander profitiert, so Hoffschroer weiter.
Weitere gemeinsame Angebotsformate wie der digitale Unternehmerabend, gemeinsame digitale Weiterbildungsangebote oder auch eine intensivere Zusammenarbeit der Geschäftsstellen sind daraus erwachsen.
Einig sind sich alle 3 hauptamtlichen Netzwerker*innen darin, dass diese Zeit eine große Herausforderung für die Unternehmensnetzwerke und Unternehmensverbände darstellt. Sie ist aber zeitgleich auch die große Chance, die Wichtigkeit der regionalen Wertschöpfung und Vernetzung aufzuzeigen. Noch nie war es so wertvoll gut vernetzt zu sein wie heute. Dieser Satz bringt es wohl auf den Punkt. Die Vernetzung der Netzwerke potenziert diesen Nutzen weiter.
Herzlich eingeladen sind alle interessierten Unternehmen, die sich von den Angeboten und Formaten der Netzwerke überzeugen wollen. Zögern Sie nicht und nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf den ersten digitalen Austausch mit Ihnen und ganz sicher gibt es schon bald auch wieder Präsenztreffen, um den persönlichen Kontakt dann zu vertiefen.

Kommende Veranstaltungen

2. Februar 2022 um 12:00 - 13:00

MittagsMeeting: Wie Netzwerken deinem Business 2022 (nicht) hilft

Kleines Netzwerk-ABC für Einsteiger & Fortgeschrittene Ohne Netzwerken läuft nichts. Aber wie läuft das eigentlich mit dem Netzwerken? Was mache ich bereits richtig beim Netzwerken für mein Business, was lässt sich noch verbessern? Und wie hat sich das Netzwerken verändert durch die Pandemie und den Wechsel in die digitale Welt? Alte und neue Fragen zum Thema Netzwerken beantworten die ui!-Moderatorinnen Nina Homann-Eckhardt und Mareike […]

online via Microsoft-Teams
10. Februar 2022 um 09:00 - 09:20

Digitale Kaffeepause | schnell mal netzwerken

Haben Sie Zeit für nen‘ schnellen Kaffee? Ohne Tagesordnung, einfach mal netzwerken und neue Leute kennenlernen? Dann melden Sie sich jetzt zu unserer ersten digitalen Kaffeepause im Jahr 2022 an! Wir wollen uns mit Ihnen in einer kleinen Runde unterhalten (max. 7 Personen), berücksichtigt werden die Anmeldungen, die zuerst eingehen. Bei einer Absage lassen wir von der Warteliste nachrücken. Unsere Kaffeepause ist leider schon […]

Online via Microsoft-Teams
15. Februar 2022 um 18:00 - 21:00

Netzwerkliebe - das erste ui!-Treffen im neuen Normal

Netzwerken - was ist das noch mal? Und wozu ist das gut? Bei diesem ersten Treffen im neuen ui!-Format geht’s an die Basics. Nina, Mareike und Heiner stellen euch das neue ui! in Partnerschaft mit der WVS vor sowie die Möglichkeiten, die sich daraus für euch ergeben. Referenten: Christian Holterhues von der WESt mbH hält einen Kurzvortrag zur Verlängerung der go-digital-Programme zur Förderung der […]

Neuigkeiten

„ERDE 5.0 – Stillstand als Beschleuniger!“

Mit wunderbarer Livemusik – übertragen aus dem Österreich-Urlaub – stimmte Lou Dynia den gestrigen Jahresauftakt ein und gab u.a. einen seiner neuen Songs „After the rain“ mit der ‚Klampfe‘ zum Besten. Nach der Begrüßung durch Moderator Raimund Stroick kamen dann die gastgebenden Wirtschaftsverbände zu Wort. Alle blicken optimistisch in das kommende Jahr, denn sowohl das Emsland, der Niederrhein als auch das Münsterland gehören zu den ländlich […]

Honigsüßes Integrationsprojekt

„Imkern an Förderschulen und anderen sozialen Einrichtungen im Kreis Steinfurt e.V.“ möchte im Herbst 2022 ein eigenes Honiglädchen in Rheine eröffnen. Doch um die Kosten für Miete, Strom und Co. stemmen zu können, ist der Förderverein auf die Unterstützung der Unternehmen im Kreis Steinfurt angewiesen. Markus Linnenbaum hofft auf Spenden, um vielen Menschen die Zukunft versüßen zu können. Markus Linnenbaum aus Rheine setzt sich […]

Heyden Drucksysteme für Immunzertifikate im Scheckkartenformat

Wir von Heyden-Securit haben Kartendrucksysteme zusammengestellt, die es dem Nutzer ermöglichen in Sekundenschnelle das digitale Immunzertifikate im Scheckkartenformat zu drucken. Dieses Medium stellt eine perfekte Ergänzung zum digitalen Immunnachweis im Handy dar, denn nicht alle Menschen haben eins oder möchten lieber so eine Karte, als das gelbe Impfbuch mit sich führen. Wenn der Akku vom Handy sich mal wieder verabschiedet oder man dies Zuhause […]

WVS-Netzwerkpartner bietet: Hotgen Antigen Test

Netzwerkpartner bietet: Sofort lieferbar ab Lagerorte in DE: der neue "Hotgen 1er Softpack mit 4-stelliger CE-Nummer" und einer Sensitivität von 100% erkennt die neue Omikron Variante und dieses schon bei sehr geringer Viruslast   Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass wir zu den wenigen EU-Distributoren gehören die den heiß begehrten „Hotgen 1er Softpack mit 4-stelliger CE0123“ Nummer lieferbar ab Lager DE […]

Netzwerkpartner sucht: Hersteller für Gehäuse

Unser Netzwerk-Partner, die Firma NIDEC INDUSTRIAL SOLUTIONS aus Salzbergen, startet aktuell die Entwicklung einer Stromladesäule für Pkws für den Bereich E-Mobilität. Das Unternehmen ist nun auf der Suche nach möglichen Herstellern für Gehäuse, wie sie z. B. für Geldautomaten, Ticket- oder Lebensmittelautomaten benötigt werden. Beispiel: Sie können helfen oder kennen jemanden? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Tel.: 0 59 71 / 66 […]