Viel Neues beim Treffen in der FBS Rheine

ui! Treffen März 2019

26. März 2019

Zwei Strategien für Social Media wurden vorgestellt

Knapp 50 Unternehmerinnen und Unternehmer fanden sich zum März-Treffen in der Familienbildungsstätte Rheine (FBS) ein – darunter diesmal besonders viele neue Gesichter. Da schadete es auch nicht, den gewohnten Ablauf einmal komplett umzustellen: Alles neu macht der … März

Neue Moderatorin: Michaela Wernsmann

Besonders gefreut hat uns, dass Michaela Wernsmann als erfahrene ui!-Aktive an diesem Abend erstmals moderiert hat. Mit Witz, Schlagfertigkeit und Durchsetzungsvermögen führte sie durchs Programm – und das auch noch, als nach der ersten Netzwerkrunde alle schon mächtig im „Kontakte-knüpfen-Modus“ waren. Danke, Michaela, dass du die Aufmerksamkeit immer wieder vorne gebündelt hast!

Neue Sommer-Workshops: Juni bis August 2019

Auch 2019 veranstaltet ui! wieder die Sommer-Workshops. Alle Infos dazu finden sich hier.

Neuer Gastgeber: FBS Rheine

Ulrike Paege und Jens Halfmann von der FBS Rheine stellten diese vor: Allein über 1200 Veranstaltungen mit insgesamt über 17.000 Unterrichtseinheiten hatte die kath. Bildungseinrichtung 2018 vorzuweisen. Welche Themen für welche Zielgruppen die FBS bietet, erfuhren wir anhand einer Präsentation. Die Räume eigneten sich großartig für unsere Zwecke, sodass wir bestimmt nicht das letzte Mal dort waren – wenn es nach uns geht.

Neues Tool: Wunschkontaktblöcke

Spannenden Unternehmer kennengelernt? Schade, dass die Treffen immer irgendwann vorbei sind. Und dann hat man doch mit diesem oder jener noch nicht gesprochen … Solchen Situationen beugt ab jetzt der Wunschkontaktblock vor: Hier kann jeder denjenigen Teilnehmer eintragen, mit dem er sich gerne noch einmal ausführlicher unterhalten würde, und den Zettel einfach bei dieser Person abgeben. Die Idee von Nina à la „Willst du mit mir gehen? Kreuze an: ja, nein, vielleicht …“ kam super an und wurde auch schon genutzt.

Neue Reihenfolge: Netzwerkrunden

Zwischen die beiden Netzwerkrunden haben wir dieses Mal nicht nur das Gruppenfoto, sondern auch den ersten Vortrag gelegt. Machte den ganzen Abend abwechslungsreicher.

Die Netzwerkrunden sind mittlerweile ein Selbstläufer – und obwohl die Freunde des Netzwerks diesmal in der Überzahl waren, fand sich an jedem Tisch ein erfahrener Tischmoderator. Zu erzählen gab’s wie immer sowieso genug …

Neue Tipps: Facebook optimal nutzen

Nina erläuterte uns in ihrem Vortrag zwei der vier Wurzeln einer guten Facebook-Nutzung näher. Dabei zeigte sie, wie man mit einfach zu nutzenden Funktionen am erfolgreichsten sein Ziel erreicht. Das Wichtigste wie immer im Marketing: Strategie, Ausdauer und Konsequenz sowie Kommunikation miteinander. Hier gehts zu Ninas Workshopangeboten bei zweites frühstück: https://zweites-fruehstueck.de/workshops-uebersicht/

Neue Tricks: Hans-Hermann Dittmer erläuterte das Selfie-Box-Konzept

Bevor das allgemein beliebte Schwarze Brett folgte, erklärte Hans-Hermann Dittmer uns sein Veranstaltungs-Highlight: die Fotobox. Mit diesem Tool generieren Unternehmen mit sehr geringem Aufwand Social-Media-Traffic für sich auf Messen, ohne selbst dort sein zu müssen. Ausprobiert wurde es auch an diesem Abend fleißig. Mehr über Hans-Hermann gibt es hier: https://www.der-dittmer.de/

 

Interesse oder neugierig?

Das nächste Netzwerktreffen findet statt am 06. Mai in der Stadtbücherei Steinfurt zum Thema „Netzwerkrondell“ statt. Weitere Infos und die Anmeldung hier.

ui!-News

ui! pausiert

Liebe ui!-Aktive und Freunde von ui!, Jetzt ist es schon vier Monate her, seit wir uns das letzte Mal persönlich treffen konnten –  wann wird dies das nächste Mal (sicher) möglich sein? Was für jede langfristige Planung aktuell gilt, gilt auch für ui!: Sie funktioniert nicht. Kommt eine neue Welle? Ein neuer Lock-down? Welche Anordnungen gelten dann? Unter dem Damoklesschwert dieser offenen Fragen möchten […]

ui!-Treffen April 2020

Zuversicht trotz vielfältiger Belastung: erstes Digital-Netzwerktreffen von ui! Rheine erfolgreich Rheine. „Wie schön euch zu sehen!“, sagte Britta Löchte am Montagabend in die Kamera ihres Laptops, als die Gesichter der Unternehmerinnen und Unternehmer der Unternehmer-Initiative ui! Rheine auf dem Bildschirm erschienen. Das erste digitale Treffen des Netzwerks war geprägt von Wiedersehensfreude, angeregter Diskussion, gegenseitigen Tipps und insgesamt zuversichtlicher Stimmung. Damit wurden die schlimmsten Befürchtungen […]

ui!-Treffen Februar 2020

Netzwerken ist Unternehmern wichtig Rheine. Rund 100 Unternehmerinnen und Unternehmer fanden sich am Donnerstagabend im Bürgerhof Schotthock zusammen auf Einladung der Unternehmer Initiative ui! Rheine in Kooperation mit dem Business Network International (BNI). Acht Netzwerke stellten sich den Teilnehmern vor; neben den beiden gastgebenden Unternehmernetzwerken waren das die Aktiven Unternehmen im Westmünsterland (AIW), die EWG Rheine mit der Initiative „Standort der guten Arbeitgeber“, Frauen […]

ui!-Treffen November 2019

Am vergangenen Dienstag luden wir zum alljährlichen großen Netzwerktreffen ein: Knapp 70 Unternehmer fanden sich im Autohaus Siemon zusammen und genossen den Netzwerkabend mit inspirierenden Vorträgen, moderierten Netzwerkrunden und neuen nützlichen Kontakten bei musikalischer Untermalung. Schon seit einigen Jahren ist das große Netzwerktreffen ein besonderes Ereignis: Erneut lautete unser Motto „Was ist 2020 wichtig?“. Diese Frage wurde nicht nur in den Netzwerkrunden diskutiert: Auch […]

ui!-Treffen September 2019

Experten äußerten ihre Meinung zur Digitalisierung Tecklenburg. Knapp 50 Unternehmerinnen und Unternehmer fanden sich am vergangenen Montag auf Haus Marck zusammen, um über die Digitalisierung und ihre Folgen für die Arbeitswelt zu sprechen im Rahmen einer intensiven Podiumsdiskussion. Eingeladen zu dem „Netzwerk-Talk“ hatte die Unternehmer-Initiative ui! Rheine. Wie verändert sich die Arbeitswelt, wenn die Technologien sich weiterentwickeln? Was bedeutet Remote-Arbeit und wie wird die […]

ui! Termine 22

Derzeit stehen noch keine neuen Termine fest. Bei Interesse melden Sie sich gerne beim Team des WVS.