Wirtschaft trifft Fachhochschule

Am 27. Februar hat die Wirtschaftsvereinigung Steinfurt e.V. (WVS) gemeinsam mit der FH Münster eine Veranstaltung zum Thema „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ am Campus Steinfurt durchgeführt. Etwa 15 Teilnehmer/innen aus unterschiedlichsten Unternehmen waren der Einladung gefolgt und wurden von Frau Prof. Dr. Englert über das Thema und einen entsprechenden Euregio-Projektantrag informiert. Insbesondere wurde dabei für die Zielgruppe der klein- und mittelständischen Unternehmen ein praxisorientierter Ansatz geliefert, zu analysieren, wo das jeweilige Unternehmen aktuell steht und wie ein strukturierter und nachhaltiger Optimierungsprozess angeregt werden könnte. Frau Prof. Dr. Englert gab viele Beispiele aus ihren bisherigen Erfahrungen und es entwickelte sich schnell ein spannender Dialog mit den anwesenden Unternehmensvertretern/innen.
Heiner Hoffschroer, Geschäftsführer der WVS, zog dann das Fazit, dass sich hier in der Kooperation Wirtschaft und Fachhochschule eine gute Chance bietet, das zukunftsorientierte Thema des „Betrieblichen Gesundheitsmanagements“ fundiert und nachhaltig zu entwickeln. Ziel müsse es sein, die Mitarbeitergesundheit zu stärken und dadurch die Produktivitätsressource Gesundheit zu verbessern.
Der abschließende Dank galt Herrn Ralf Laakmann von der TAFH für die freundliche Aufnahme am Campus in Steinfurt.

 

Im Bild v.l.n.r.: Heiner Hoffschroer, Prof. Heike Englert, Nora Schoch, Ralf Laakmann

Mitgliederverzeichnis mit Leistungsprofilen

Kurzprofile der Unternehmen / Branchen

„Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“