Umsatzsteuerliche Neuerungen im E-Commerce

Datum

25.05.2021
Von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ort

online Meeting via Microsoft Teams

Die Corona-Krise hat dem stark wachsenden Versandhandel zu einem zusätzlichen kräftigen Schub verholfen. Viele Unternehmen haben in der Corona-Krise erstmals ihre Ware online angeboten und einen Online-Shop installiert bzw. ihre Ware über Amazon verkauft. Vor diesem Hintergrund ist die ab dem 01.07.2021 im Versandhandel beginnende neue umsatzsteuerliche Zeitrechnung zu begrüßen. Mit dem Mehrwertsteuer-Digitalpaket der EU werden die umsatzsteuerlichen Pflichten im sog. Fernverkauf EU-weit vereinfacht und vereinheitlicht. Dies dürfte es vielen Unternehmen, die ihre Ware auch online verkaufen, ermöglichen, neue Kunden im EU Ausland zu gewinnen.

 

Unser Gesprächspartner:

Frederic Beermann (M.Sc. Steuerberater)
Stolze – Dr. Diers – Beermann GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Steuerberatungsgesellschaft

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom WVS Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die WVS Datenschutzerklärung.