Klimaschutzförderung im Gebäudebereich

„Nicht kleckern, sondern klotzen“

Datum

10.03.2021
Von 14:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort

online Meeting via Microsoft Teams

Die Bundesregierung hat sich im Rahmen der Energiewende das Ziel gesetzt, bis 2030 die Treibhausgasemissionen um mindestens 55 Prozent gegenüber dem Basisjahr 1990 zu mindern. Darüber hinaus soll der Anteil von erneuerbarer Energien am Endenergieverbrauch für Wärme und Kälte auf 27 Prozent (in 2018: 14,2 Prozent) gesteigert werden. Der Gebäudebereich spielt dabei eine zentrale Rolle. Zwar konnten mit der bisherigen Gebäudeförderung bereits wichtige Impulse gesetzt werden. Dennoch sind zur Erreichung der 2030-Ziele weitere deutliche Anstrengungen und eine nachhaltige Beschleunigung dieser Entwicklungen notwendig. Dies gilt sowohl beim Neubau energetisch optimierter Gebäude als auch bei der energetischen Sanierung von Bestandsgebäuden. Dieser Herausforderung trägt die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)“, die zum 01.07.2021 startet, zweifelsohne Rechnung. Hier ist das Motto durchaus zutreffend: „Nicht kleckern, sondern klotzen“. Dies möchten wir Ihnen exemplarisch am Beispiel des Neubaus einer Gewerbeimmobilie demonstrieren. Darüber hinaus geben wir Ihnen aber auch einen Überblick über die verbesserten Anreize im Bereich der Wohnimmobilien.

Zusammen mit dem AIW und dem WV Emsland freuen wir uns auf den digitalen Austausch und freuen uns über zahlreiche Teilnehmer.

Die Zugangsdaten zu dem Teams Meeting erhalten Sie einen Tag im Vorfeld.

Die Oldenburgische Landesbank AG ist seit Ende 2011 in Rheine mit der Firmenkundenbetreuung ansässig. Zunehmend beraten hier auch die Spezialist(inn)en bspw. aus dem Baufinanzierungsbereich und dem Private Banking.

Unsere Gesprächspartner:

Ralf Ketels (Senior-Manager Corporate Desk – Spezialist Öffentliche Fördermittel, 12 Jahre Erfahrungen im Fördermittelgeschäft, Mitglied im Arbeitskreis Förderpolitik beim Bundesverband Deutscher Banken, Dozent (nebenberuflich) im Bereich Finanzmanagement bei der IHK und der VWA Oldenburg, Mitglied im Prüfungsausschuss „Geprüfte BilanzbuchhalterIn – Bachelor Professional in Bilanzbuchhaltung“

Andreas Garmann (seit 1990 bei der OLB, seit 2013 in Rheine tätig und verantwortlich für das Firmenkundengeschäft im Kreis Steinfurt und angrenzende Kreise in NRW)

 

Teilnahme kostenlos möglich

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig vor Beginn der Videokonferenz den Zugangscode. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir behalten uns bei Überbuchung vor, weitere Termin anzubieten.
Mit Ihrer Anmeldung stimmen Sie der DSGVO-konformen Nutzung Ihrer Daten durch die WVS zu. Vereinzelt werden die Videokonferenzen auch aufgezeichnet.

Sie dürfen diese Einladung gerne auch an befreundete Betriebe oder andere Unternehmer/innen weiterleiten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wir freuen uns auf den digitalen Austausch!

Bis dahin bleiben Sie zuversichtlich!

Ihr WVS-Team

Kerstin Rehring

 

Team-Assistentin

Tel.: 0 59 71 / 66 07 0
Mobil: 0176 20462061
rehring@wvs-steinfurt.de

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom WVS Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die WVS Datenschutzerklärung.