DigitalMeeting: Arbeitszeit- erfassung - Die Stechuhr kommt zurück

Datum

27.09.2022
Von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Ort

digital

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Netzwerk-Freunde,

wir freuen uns sehr, Sie gemeinsam mit ALPMANN FRÖHLICH Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zu unserem digitalen Meeting zum hochaktuellen Thema „Arbeitszeiterfassung – Die Stechuhr kommt zurück“ einladen zu dürfen.

Dienstag, 27. September 2022 | 10:00 Uhr
digital via Teams

Die Entscheidung des Bundesarbeitsgerichts zur Erfassung der Arbeitszeit vom 13.9.2022 sorgt für Unruhe bei den Arbeitgebern. Müssen Arbeitszeitmodelle geändert werden? Reicht mein altes System zur Zeiterfassung noch aus? Was passiert mit dem Homeoffice? Zudem erfordert das seit August 2022 geltende neue Nachweisgesetz Änderungen in den bestehenden Arbeitsvertragsmustern, ansonsten drohen Bußgelder.

Wir besprechen die Fakten mit unseren Experten!

Die Zugangsdaten erhalten Sie einen Tag im Vorfeld.

Unsere Gesprächspartner

Martin Breinlich
Rechtsanwalt – Fachanwalt für Arbeitsrecht

 

Martin Richter
Rechtsanwalt – Fachanwalt für Arbeitsrecht

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom WVS Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die WVS Datenschutzerklärung.