Controlling und Reporting im Mittelstand

Infoveranstaltung

Datum

13.10.2021
Von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Ort

online Meeting via Microsoft Teams

Immer mehr mittelständige Unternehmen arbeiten nur mit Ihrem/Ihrer Steuerberater*in und kennen/haben keine eigenen Controllingmitarbeiter*in haben. Sie haben Mitarbeiter in der Buchhaltung, aber keinen, die sich um die Steuerung des Unternehmens kümmert. Dies ist ausschließlich Chefsache, wobei viele Chefs eher technisch denn kaufmännisch versiert sind, und sowieso mehr vorne ‘ an der Verkaufsfront’ stehen.

Controlling wird stiefmütterlich am Wochenende aus der Not heraus “ausgeübt“, da Banken Informationen haben wollen.

Der Steuerberater hat seinen Schwerpunkt, wie der Name schon sagt, im formalen Monats- und Jahresabschluss und der Optimierung der Steuerbelastung des Unternehmens. Der Controller, dessen Name von Controlling, ein (Unternehmens-) Schiff zu steuern, kommt, ist auf die Steuerung der internen Strukturen ausgerichtet, das sich in einem effizienten Reporting der Istsituation, verbunden mit der Vorschaurechnung für die nächsten 3-12 Monate ausgerichtet. Im Budget werden die Ziele definiert und die Wege, wie diese Ziele erreicht werden sollen. Das Leben spielt nach eigenen Regeln, so dass der Controller dann die Lage im Ist feststellt und die Massnahmen vorschlägt, wie das ursprüngliche Ziel doch noch erreicht werden kann. Dazu sollten die Bereichsleiter erstens aktiv an der Zielfestlegung beteiligt gewesen sein und zweitens die Istzahlen kennen und am korrigierten Kurs mitarbeiten. Dieser Ansatz ist leider in mittelständischen, stark eigentümergeführten Unternehmen, nicht überall vertreten.

Die Zugangsdaten erhalten Sie einen Tag im Vorfeld.

 

Unsere Experten

Thomas Meyer

Der Finanzlotse

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom WVS Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die WVS Datenschutzerklärung.