Sprechen Sie Azubisch?

Wie Unternehmen kanalgerecht und authentisch Auszubildende ansprechen – ohne persönlichen Kontakt

Datum

22.10.2020
Von 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Ort

WVS-Geschäftsstelle
Kettelerufer 22
48431 Rheine

Wenn Langenscheidts Wörterbuch der Jugendsprache nicht mehr ausreicht..

„Ey, Alter – hier gibt’s fancy Jobs mit krass Kohle. Läuft bei uns!“ Wenn es Ihnen bei solchen Sätzen kalt im Nacken kribbelt: gut so! Wer von jungen Menschen ernst genommen werden möchte, sollte glaubhaft sein. Glaubwürdigkeit bedeutet für Unternehmen nicht, vermeintliche Jugendsprache zu kopieren – sie scheitern unweigerlich. Wie alle Menschen kommunizieren auch junge Leute situations- und adressatenspezifisch: Mit Freunden reden sie anders als mit Eltern, Lehrern, Ausbildern. Statt potenzielle Azubis „anzukumpeln“, sollten Unternehmen vielmehr auf das eingehen, was Jugendliche inhaltlich von einem Ausbildungsbetrieb und einer Ausbildung erwarten – und das authentisch kommunizieren. Möglichst dort, wo junge Menschen Sie hören. Das bedeutet für jedes Unternehmen etwas anderes. Wie Sie Ihrer Azubis-Ansprache näherkommen, erfahren Sie in diesem Seminar. Durch die praktischen Übungen verlassen Sie das Seminar mit einer Beispielstellenausschreibung für Homepage und Zeitung sowie einer Idee für einen Social-Media-Post. Bringen Sie gerne bisherige Stellenausschreibungen mit!

Ihr Nutzen

  • Kommunikation mit Auszubildenen auf einen angemessenes Level bringen
  • Verstehen Sie was der Nachwuchs will ohne abgelenkt zu werden durch das wie er es sagt
  • Lernen sie ansprechende Multimedia Posts zu gestalten

Inhalte

  • Einstieg: Was kommt schon gut an, wo haben Sie Inspirationsbedarf?
  • Von der Schule in den Beruf: Was interessiert junge Menschen?
  • YouTube, Instagram, Zeitung? Wo treffen Sie potenzielle Azubis?
  • Video, Annonce oder was? So kommen Sie in Kontakt
  • Klassische Annonce ade? Eltern entscheiden mit!
  • Stellentext konkret: Wie schreiben Sie für Homepage, Zeitung und Social Media?
  • Kosten vs. Nutzen: So bauen Sie Ihre Stellenausschreibungen kanalübergreifend strategisch auf
  • Praxisteil I: Sie erstellen eine Beispielstellenausschreibung für Homepage und Zeitung
  • Praxisteil II: Sie entwickeln eine Idee für einen Social-Media-Post

Methodik

  • Präsenzseminar
  • Reflexion des Teilnehmer-Status quo
  • Vorstellung und Diskussion des Referenten-Inputs
  • Vorstellung und Diskussion von Beispielen
  • Umsetzung eines teilnehmerindividuellen Beispiels mit anschließender Ergebnisdiskussion

Zielgruppe

Personalverantwortliche, Marketingverantwortliche, Ausbilder

Mareike Knue

Texterin und Autorin

 

https://www.zeilensprung.info/

Ihre Investition

Seminargebühr pro Person:

  • Mindestteilnehmerzahl: 4 Teilnehmer; Maximalteilnehmerzahl: 8 Teilnehmer
  • Preis pro Teilnehmer: 350,- Euro zzgl. Ust.
  • Optional: Follow-up-Telefoncall für die individuelle Beratung (30 Min.): 40,- Euro zzgl. USt. exklusiv für Teilnehmer

Kerstin Rehring

 

Team-Assistentin

Tel.: 0 59 71 / 66 07 0
Mobil: 0176 20462061
rehring@wvs-steinfurt.de

Anmeldeformular

Rechtliche Hinweise

Eine Weitergabe des Tickets an Ersatzteilnehmer ist jederzeit möglich. Bitte teilen Sie uns in diesem Fall den Namen des Ersatzteilnehmers mit.

Ein Hinweis zum Umgang mit der Presse und Einwilligung in die Verwendung von Bildmaterial (Foto/Video) sowie personenbezogenen Daten

Auf Veranstaltungen werden grundsätzlich Fotos/Videos gemacht, die in Verbindung mit der Veranstaltung auch veröffentlicht werden und gegebenenfalls ist auch die Presse vor Ort. Mit der Anmeldung willigen Sie in die Veröffentlichung von Bildmaterial (Foto/Video) ein, auf denen Sie als Person eindeutig erkennbar bin. Ihre Einwilligung bezieht sich auf folgende Bereiche: Internetseite in Verbindung mit dem Unternehmensverband, Unternehmenbroschüren,Soziale Medien in Verbindung mit dem Unternehmensverband.

Widerruf: Sie werden hiermit darüber informiert, dass Sie Ihre Einwilligung jederzeit, auch teilweise, schriftlich widerrufen können. Die Rücknahme der Einwilligung betrifft nicht das Bildmaterial, welches zum Zeitpunkt des Widerrufs bereits veröffentlicht war. Bereits verwendetes Bildmaterial (z.B. in Drucksachen, Internet) muss nicht gelöscht werden und Druckpublikationen können weiterhin verwendet werden. Bei erfolgtem Widerruf der Einwilligung wird das Bildmaterial bei Neuauflagen/Nachdruck, Umgestaltung der Website usw. nicht mehr zur Verwendung kommen.

Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten: Mit Ihrer Anmeldung willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen freiwillig angegebenen Daten ein. Eine Übermittlung der Daten an unbeteiligte Dritte wird nicht stattfinden. Die Daten werden ausschließlich vom WVS Unternehmensverband genutzt. Wir verweisen auch auf die WVS Datenschutzerklärung.