Treffen der Expertenrunde „Industrie und Produktion“ in Ochtrup

Am 4. März traf sich die Expertenrunde „Industrie und Produktion“ der Wirtschaftsvereinigung Steinfurt (WVS) bei der Albaad Deutschland GmbH in Ochtrup. Nach der Begrüßung durch Dr. Wolfgang Lemming, in Vertretung des Hausherrn Wolfgang Tenbusch, und Heiner Hoffschroer (WVS) wurde das Unternehmen vorgestellt.
Mit rund 500 Mitarbeitern/innen aus fast 30 Nationen ist Albaad in Ochtrup aktiv. Das 1991 gegründete Unternehmen, das seit 2000 am derzeitigen Standort zu finden ist, produziert 300 Mio. Packungen Feuchttücher pro Jahr und zählt zu den europäischen Marktführern bei feuchtem Toilettenpapier. Dieser kontinuierliche Wachstumsmarkt hat Albaad als „Hidden Champion“ zu einem 100%igen Umsatzzuwachs in den letzten 10 Jahren verholfen.
Viele der bekanntesten Marken in diesem Bereich werden in Ochtrup hergestellt/verpackt. Albaad beliefert fast alle großen Handelsketten und setzt weiter auf Wachstum und Expansion.

Im 2. Teil der Veranstaltung berichtete Ewald Robbes vom Ing. Büro MSafe über die CE-Kennzeichnungspflicht für Unternehmen. Welche gesetzlichen Vorgaben und Vorschriften sind einzuhalten? Was mache ich bei nachträglichen Kennzeichnungspflichten? Ein spannender Fachvortrag, der in der Tiefe der Problematik aufgezeigt hat, wie wichtig es ist, gut zu Experten vernetzt zu sein.

Zum Abschluss gab es eine spannende Führung durch die Betriebsstätte mit tollen Eindrücken aus der Produktion und Logistik. Im Nachgang bedankte sich WVS Geschäftsführer Heiner Hoffschroer bei allen Teilnehmenden, insbesondere aber bei Dr. Wolfgang Lemming und Ewald Robbes.

Mitgliederverzeichnis mit Leistungsprofilen

Kurzprofile der Unternehmen / Branchen

Treffen am 24.06.2020: Expertenrunde „Industrie & Produktion“ bei der Fa. Schumacher Packaging GmbH in Greven